René Michen kommt vom DSC Wanne-Eickel

09_post_Michen

René Michen wechselt vom DSC Wanne-Eickel nach Wattenscheid

Nach Nick Ruppert kommt nun der zweite Stürmer aus der Nachbarstadt an die Lohrheidestraße. Der 22-Jährige spielte die letzten Jahre in der Westfalenliga und möchte sich nun weiterentwickeln

„Ich freue mich sehr auf die Herausforderung eine Klasse höher zu spielen. Ich habe jetzt drei Jahre in der Westfalenliga gespielt und fand, dass es nun an der Zeit ist, einen Schritt weiter zu gehen und hoffe, dass ich mich fußballerisch weiter verbessern kann. Dabei freue ich mich in der Wattenscheider Mannschaft auf einige bekannte Gesichter, die ich bereits auf und neben dem Platz kennenlernen durfte. Auch auf die Spiele vor einer aktiven Fankulisse freue ich mich. Im Stadion das Gefühl zu haben, du stehst mit 12 Mann auf dem Feld ist sicher außergewöhnlich. Dass ich jetzt bei der SG Wattenscheid 09 spiele ist einfach ein schönes Gefühl. Ein persönlicher Traum wäre sicher irgendwann mal mit dem Verein in die Regionalliga aufzusteigen“, so Michen über sein Engagement bei den Schwarz-Weißen.

Für Sportdirektor Christian Pozo y Tamayo passt der Transfer ins Konzept: „Wie schon in der Vergangenheit versuchen wir auch für die kommende Saison zu schauen, was bei uns vor der Haustüre so passiert. René wohnt nur einen Steinwurf von der Lohrheide entfernt, hat Potenzial und ist ein echter Malocher, der mit seiner Mentalität vorangehen wird. Wir freuen uns, dass er sich für uns entschieden hat.“

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on email