FLVW verkündet Saisonende

09-Post_News_Saisonende
Ab sofort herrscht Klarheit. Die Oberliga Westfalen wird ohne Wertung beendet.

Der FLVW dazu auf seiner Homepage: „Dies betrifft sowohl die laufenden Meisterschaftswettbewerbe der Männer und Frauen inklusive des Ü-Bereichs und Futsal-Ligaspielbetriebs als auch die der Jugend […] Da die für eine sportliche Wertung erforderliche Anzahl an Spielen nicht mehr erreicht werden kann, wird die Spielzeit annulliert. Das heißt, es gibt weder Meister noch Auf- und Absteiger. Gemäß der vor der Saison geänderten Spielordnung bzw. Jugendspielordnung des Westdeutschen Fußballverbandes (WDFV) hätten mindestens 50 Prozent der Spiele einer Staffel ausgetragen werden müssen, um eine Wertung des Wettbewerbs zu erreichen.

„Spätestens jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, an dem wir einen Schlussstrich ziehen müssen. Angesichts der bundesweiten Notbremsen-Regelung sowie weiter stark steigenden Infektions- und Inzidenzzahlen ist ein realistischer Zeitpunkt für die flächendeckende Wiederaufnahme des Spielbetriebes nicht absehbar. Nach einer Einzelbetrachtung der jeweiligen Staffeln ist es unter Berücksichtigung einer angemessenen Vorbereitungszeit auch rechnerisch nicht mehr möglich, die für eine Wertung erforderliche Anzahl an Partien zu erreichen“, erklärt der für den Amateurfußball verantwortliche FLVW-Vizepräsident Manfred Schnieders“

Somit bedanken wir uns bei allen aktiven Fußballern, die diese Saison für uns auf dem Platz standen. Schade, dass sie nur so kurz war. Jetzt heißt es daumendrücken, dass wir uns zum Auftakt der Saison 2021/22 wieder im Lohrheidestadion powered by Immotec sehen können.

Bleibt gesund!
Share on facebook
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on email