Vreden

16. ST  |   OL-Westfalen   |   Fr. 10.12.   |   19:30 Uhr   |  Lohrheidestadion powered by ImmoTec

3:0! SGW gewinnt auch zweites Testspiel

9E338CD4-B589-4D65-A816-1279C13552CE

Die SG Wattenscheid 09 hat auch das zweite Testspiel der Vorbereitung gewonnen. Gegen den SC Berchum/Garenfeld setzte sich 09 nach Treffern von Umut Yildiz (53.) und Felix Casalino (73. und 75.) mit 3:0 (0:0) durch. Christian Britscho schickte auch hier zwei unterschiedliche Aufstellungen auf den Platz, lediglich Keeper Staudt kam über die vollen 90 Minuten zum Einsatz.

Die SGW startete mutig ins Spiel und versuchte, spielerische Lösungen zu finden. Die ersten Ansätze über Lewicki und Ngankam verpufften jedoch. Der erste Abschluss gehörte Canbulut, der Spielmacher zog einen Freistoß aus zentraler Position wuchtig aufs Tor, Gästetorwart Hollmann war mit den Fäusten zur Stelle (10.). Auf der Gegenseite fing Nickel einen Ball im Spielaufbau der 09er ab und lief frei auf das Tor zu, Staudt rettete mit einer starken Fußabwehr (14.). Wattenscheid übernahm nun langsam die Spielkontrolle und kam vermehrt zu Torchancen. Michens Schuss aus dem Rückraum flog knapp über das Tor (18.), Canbulut scheiterte nach einem schönen Dribbling gleich zwei Mal am überragend reagierenden Hollmann (23.). Den anschließenden Eckball verpasste Ngankam freistehend nur um Millimeter (24.), Lewickis Distanzschuss wenige Minuten später flog deutlich am Tor vorbei (31.). Die Gäste kamen vor allem über den hochgewachsenen Nickel gefährlich vor den Kasten von Staudt, sein Abschluss nach einer Ecke war jedoch zu unplatziert (33.). Mit dem Halbzeitpfiff sorgte Ngankam noch einmal für ein Raunen im Stadion, sein Fallrückzieher kam jedoch nicht gefährlich auf das Tor (45.). Mit einem torlosen Unentschieden ging es für beide Teams in die Kabinen.

Zur Halbzeit wechselte Britscho komplett durch, lediglich Staudt blieb auf dem Feld. Wieder sorgte eine Standardsituation für den ersten Abschluss, Corbo köpfte nach einem Eckball jedoch über das Tor (51.). Kurz darauf ging 09 in Führung: Sindermann verlagerte das Spiel volley auf die linke Seite zu Yildiz, der etwas Platz hatte, nach innen zog und ins lange Eck abschloss (53.). Der erste Treffer seit seiner Rückkehr nach Wattenscheid! Die Antwort der Gäste folgte prompt, Zuhmann schoss den Ball wuchtig über den Kasten (54.). Wattenscheid kontrollierte von nun an die Partie und erarbeitete sich weitere Abschlüsse. Hönicke schoss zu zentral auf den Torwart (65.), Sindermanns Distanzschuss flog am Tor vorbei (66.). Zengins Hereingabe verpasste Backhaus am langen Pfosten nur denkbar knapp (71.). Kurz darauf durfte Schwarz-Weiß aber wieder jubeln: Essers Pass in die Spitze konnte durch die Gästeabwehr nicht entscheidend geklärt werden, Casalino tauchte frei vor dem Tor auf und staubte ab (73.). Zwei Minuten später war es erneut Casalino, der sich in die Torschützenliste eintrug: Nach Steilpass von Yildiz schloss er aus spitzem Winkel eiskalt ab – bereits sein viertes Tor in der Vorbereitung (75.)! Berchum/Garennfeld kam nach langer Zeit wieder zum Abschluss, Zuhmanns Dropkick flog jedoch in die Arme von Staudt (82.). Die Angriffe von Casalino (84.) und Sindermann (89.) änderten nichts mehr am Ergebnis, mit 3:0 setzte sich die SGW gegen den SC Berchum/Garenfeld durch.

Bereits am Samstag geht es für 09 in der Vorbereitung weiter: Der Lüner SV ist zu Gast am Espeloh.

Aufstellung 09 1. Halbzeit: Staudt – Jakubowski – Lucas – Canbulut – Ngankam – Lewicki – Yerli – Michen – Arifi – Wiebel – Schurig

Aufstellung 09 2. Halbzeit: Staudt – Backhaus – Forsmann – Sindermann – Ruppert (68. Ruppert) – Casalino – Nakalyuzhnyy – Zengin – Hönicke – Esser – Yildiz

Aufstellung SC Berchum/Garenfeld: Hollmann – Becker – Eckert (79. Röhring)  – Bojku – Kunz – El Gattas (61. Schakat) – Ayhan (46. Pais) – Kulczycki – Deuerling – Nickel (46. Zuhmann) – Kliegel

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on email