Unverhoffter Neuzugang in der Defensive

Jeff

Unerwarteter Neuzugang in der Defensivabteilung

Zuletzt spielte Jeffrey Malcherek in der Regionalliga beim VfB Homberg. Dass er nun das schwarz-weiße 09-Trikot überstreifen wird, war eher Zufall. Der 1,90m große Verteidiger war nämlich gar nicht so recht eingeplant.

„Physio Matthias Kunde hat mich zu 09 gelotst. Ich wollte mich nur fit halten, um nach meiner Verletzung wieder in der Regionalliga zu spielen. Aber wie es manchmal so ist, konnte ich es mit meinem privaten und beruflichen Leben nicht so gut verbinden. Nach einer Woche, in der ich den Verein und das Team kennenlernen konnte, gefiel es mir so gut, dass ich dem Coach signalisiert habe, dass ich mir gut vorstellen könnte für den Verein zu spielen. Obwohl er davon ausgegangen ist, dass ich mich nur fithalten möchte, ging es dann Schlag auf Schlag“, so der 25-Jährige, der sogar in Bochum wohnt.

Christian Britscho freut sich über den unverhofften Zugang: „Jeff hatte ja eine längere Verletzung und hat bei uns richtig, richtig gute Einheiten hingelegt, aber eben auch von Anfang an klar gemacht, dass er sich nur fithalten bzw. sich in Form bringen möchte, um wieder in der Regionalliga anzuheuern. Irgendwann kam er dann auf mich zu und sagte, er könne sich vorstellen bei uns Fuß zu fassen, weil es ihm alles sehr gut gefällt. Dann gab es einige intensive Gespräche und mittlerweile sind beide Seiten echt froh, dass es sich so ergeben hat. Er wird uns helfen, die Defensive zu stabilisieren. Wir haben da einen richtig guten Spieler an Land ziehen können, wo wir alle froh sind, dass er sich, trotz etlicher Angebote, für uns entschieden hat. Das spricht ja auch ein bisschen für uns und zeigt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind.“

Sportvorstand Christian Pozo y Tamayo ergänzt: „Jeffrey ist ein gestandener Regionalligaspieler. Wir können als Verein von ihm und seiner Erfahrung nur profitieren. Ich persönlich glaube, das wird sehr gut passen. Wir haben uns bewusst dazu entschieden, den Kader etwas breiter aufzustellen. Nicht zuletzt aufgrund der aktuellen Situation in der Pandemie.“

Schön, dass du dabei bist, Jeffrey! 🖤🤍