Heimniederlage gegen BVB U23

B_BvB_h

Im Nachholspiel des 3. Spieltags musste die SG 09 gestern Abend eine 1:3-Heimniederlage gegen die Zweitvertretung von Borussia Dortmund hinnehmen. Drei Gegentore binnen vier Minuten zu Beginn der 2. Halbzeit sorgten dafür, dass die 1:0-Halbzeitführung sehr schnell zur Makulatur wurde.

Vor der Minuskulisse von 282 Zuschauern in der Lohrheide benötigten die 09er zunächst das Glück des Tüchtigen, als ein abgefälschter Schuss von Bockhorn am Pfosten landete. (11.)

Ansonsten hatte die 09-Defensive die starke BVB-Offensive um Profileihgabe Alexander Isak und Rückkehrer Jo Boyamba im Griff und ließ keine weiteren torgefährlichen Situationen in der 1. Hälfte zu. Die 09er spielten gefällig nach vorne, doch gefährlich wurde es lediglich bei Standardsituation. So parierte BVB-Keeper Oelschlaegel einen 25-Meter Freistoß von Mael Corboz glänzend. (29.)

Der Führungstreffer für die SG 09 fiel nach einer Ecke. Nico Buckmaier brachte den Ball hinein, wo Tyger Lobinger, der erstmals von Beginn an auflief, mit dem Kopf zum 1:0-Halbzeitstand traf. (41.)

In der 2. Halbzeit nutzten die Gäste einen vierminütigen Tiefschlaf der 09er, um die Partie zu ihren Gunsten zu entscheiden. Nach einer Ecke bugsierte Innenverteidiger Marco Rente das Leder zum Ausgleich ins Netz. (50.) Eine Minute später wurde Philipp Hanke im 09-Strafraum freigespielt und aus halbrechter Position konnte er Steffen Scharbaum zum 1:2 überwinden. (51.) Zwei weitere Minuten später erhöhte die zweite Profileihgabe Sergio Gomez mit einem 20-Meter Flachschuss gar auf 1:3. (53.)

Das Team von Farat Toku brauchte einige Minuten, um sich von diesen drei Gegentreffern zu erholen, doch sie stemmten sich gegen die drohende Niederlage. Der eingewechselte Chang Kim traf in der 82. Minute die Latte und zwei Minuten darauf scheiterte er an Oelschlaegel. Die letzte Gelegenheit hatte schließlich Nico Buckmaier, doch dessen Volleyabnahme nach einer Ecke strich am langen Pfosten vorbei. Es blieb beim 1:3.

Mannschaftsaufstellung: Scharbaum; Korczowski, Lach (69. Abdat), Schneider; Obst, Corboz, Canbulut (74. Kim), Buckmaier, Unzola; Yesilova (58. Diallo), Lobinger

Tore: 

1:0 Tyger Lobinger (41.)

1:1 Marco Rente (50.)

1:2 Philipp Hanke (51.)

1:3 Sergio Gomez (53.)

Schiedsrichter: Lukas Sauer

Zuschauer: 282