Neuer Athletiktrainer und Leistungsdiagnostiker

heinen

Auch das Team hinter dem Team nimmt weiter Konturen an. Philip Heinen wird in der kommenden Saison für den athletischen Bereich der Trainingsarbeit zuständig sein und zudem den Bereich Leistungsdiagnostik für die erste Herrenmannschaft und die ältesten Nachwuchsteams aufbauen.


„Mit Philip haben wir einen jungen Spezialtrainer gefunden, der einen sehr interessanten, sportwissenschaftlichen Ansatz verfolgt“, erklärt Sportvorstand Christian Pozo y Tamayo. „Wir freuen uns, dass wir Philip vom neuen Wattenscheider Weg überzeugen konnten.“


„Das Interesse des Vereins macht mich stolz. Ich freue mich auf meine Aufgaben“, erklärt der Sportstudent, der zukünftig wichtiger Bestandteil des Funktionsteams sein wird: „Mit regelmäßiger Trainingsarbeit im athletischen Bereich wollen wir die Mannschaft nicht nur körperlich verbessern, es geht auch um Verletzungsprävention. Zusätzlich können wir mit leistungsdiagnostischen Testungen Trainingsfortschritte erkennen und dokumentieren.“


Auch die U19 und die U17 wird Heinen betreuen – das allerdings zusammen mit einem weiteren Mitstreiter. „Der Ansatz, sowohl der ersten Mannschaft, als auch den Spielern aus dem Übergangsbereich die gleichen Möglichkeiten zu bieten, ist uns wichtig“, erklärt Pozo y Tamayo, „umso größer ist die Chance, die Lücke zwischen der Oberligamannschaft und dem Nachwuchsbereich langfristig so klein wie nur irgendwie möglich zu machen.“


Herzlich willkommen in der schwarz-weißen Familie, Philip!

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on email