Günther Risse beendet nach 37 Jahren Tätigkeit als Schiedsrichterbetreuer

Postingvorlage_Risse1
Am Samstag gab es einen Abschied der besonderen Art: Günther Risse war sage und schreibe 37 Jahre lang für die Schiedsrichterbetreuung bei der SG 09 zuständig. Zuvor hat er in seiner aktiven Zeit stolze 56 Bundesliga-, 69 Zweitliga- und 10 DFB-Pokalspiele gepfiffen. Nun nimmt er Abschied von der Betreuertätigkeit bei den Schwarz-Weißen.

Günther Risse ist ein bescheidener Mann. Daher war es ihm nicht lieb am Samstag vor dem Publikum im Stadion zu stehen. Um diese lange Zeit zu würdigen, hat ihm Sportvorstand Christian Pozo y Tamayo eine Collage auf Leinwand und zwei Dauerkarten auf Lebenszeit am Rande des Spiels überreicht. Wir freuen uns darauf, das Ehepaar Risse weiterhin im Stadion begrüßen zu dürfen.

Den Staffelstab gibt Günther Risse übrigens weiter an Christopher Methler, der bereits in den letzten Jahren bei der Betreuung half. Er wird zukünftig die Leitung für alle Schiedsrichterangelegenheiten übernehmen.

Danke Günther im Namen aller 09er für Deine Dienste!
Share on facebook
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on email