Philipp Kunz kehrt an die Lohrheide zurück

kunz

Die SG Wattenscheid 09 hat sich die Dienste von Torhüter Philipp Kunz gesichert. Der 33-Jährige kehrt damit nach zehn Jahren an seine alte Wirkungsstätte zurück.

„Das war keine schwere Entscheidung für mich. Die SG 09 war meine erste Station im Seniorenfußball, ich verbinde sehr viele positive Erinnerungen an die Zeit“, erklärt Kunz, der 2003 als B-Jugendlicher vom FC Schalke 04 zu den Schwarz-Weißen kam.

Nach sieben Jahren im Trikot der Sportgemeinschaft wollte Kunz nach den Stationen Rot-Weiss Essen, FC Kray, Schwarz-Weiß Essen und SpVgg Erkenschwick die Handschuhe eigentlich an den Nagel hängen. „Das war mit meiner Frau so vereinbart“, verrät der zweifache Familienvater, „aber Wattenscheid 09 ist eine Herzensangelegenheit. Sie hat vollstes Verständnis.“ Bereits am Sonntag wird Kunz beim Meisterschaftsauftakt beim SV Rhynern (Anstoß 15 Uhr) zum Kader gehören.

Herzlich willkommen zu Hause, Philipp!

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on email